Rommerskirchen: Motorradfahrer schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – Am Sonntag, 07.10.2018, um kurz vor halb fünf am Nachmittag, kam es auf der Kreisstraße 27 zu einem schwe­ren Verkehrsunfall. 

Ein 19-​jähriger Kaarster war mit sei­ner Kawasaki auf der Kreisstraße von Widdeshoven in Richtung Evinghoven unter­wegs, als er in einer leich­ten Linkskurve nach einem Überholvorgang die Kontrolle über seine Maschine ver­lor. Der junge Mann geriet zunächst auf den rechts­sei­ti­gen Grünstreifen, fuhr dann über den Radweg in das angren­zende Feld und stürzte.

Hierbei wurde er schwer ver­letzt, so dass er nach not­ärzt­li­cher Erstversorgung an der Unfallstelle einem Krankenhaus zuge­führt wurde. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr. Das beschä­digte Motorrad wurde durch Angehörige von der Unfallstelle entfernt.

(1.052 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)