Jüchen: Erweiterung Vollsperrung Hochstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – Für die end­gül­tige Wiederherstellung der Hochstraße ist es erfor­der­lich, die vor­han­dene Vollsperrung der Hochstraße zu erwei­tern.

In der Zeit vom 8. bis 26. Oktober 2018 wird die Hochstraße von der Poststraße kom­mend bis zur Hausnummer 60 als Sackgasse befahr­bar sein. Der Adenauerplatz ist über die Theodor-​Heuss-​Straße als Sackgasse erreich­bar. Der Fußgängerverkehr wird min­des­tens ein­sei­tig gewähr­leis­tet.

Die Zufahrt zu den von der Vollsperrung betrof­fe­nen Grundstücken kann nur bis zum Frästermin am 11. Oktober 2018, bei dem ca. 10 cm des obe­ren Straßenbelags ent­fernt wer­den, gewähr­leis­tet wer­den. Danach sind die Häuser im Bereich der Vollsperrung bis zum Abschluss der Arbeiten ledig­lich fuß­läu­fig erreich­bar.

Nach Abschluss der Arbeiten wird die mit der Ausführung beauf­tragte Baufirma in den nächs­ten Bauabschnitt umstel­len und die Hochstraße wird vor­aus­sicht­lich ab dem 24. Oktober 2018 wie­der für den Verkehr frei­ge­ge­ben.

(193 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.