Neuss: Polizei ertappt mut­maß­li­chen Fahrraddieb

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Allerheiligen (ots) – Mittwochabend (03.10.), gegen 21:30 Uhr, über­prüf­ten Beamte der Polizeiwache Neuss eine Person, die auf dem Parkplatz eines Discounters mit dem Fahrrad unter­wegs war. 

Der Angetroffene gab an, Pfandflaschen zu sam­meln. Erscheinungsbild und seine Aussage pass­ten nicht zum augen­schein­lich hoch­wer­ti­gen fahr­ba­ren Untersatz. Es stellte sich bei einer Überprüfung her­aus, dass das Fahrrad gestoh­len war. Der 44-​jährige Mann, der ohne fes­ten Wohnsitz ist, wurde vor­läu­fig festgenommen.

Das Fahrrad stell­ten die Ordnungshüter sicher. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich her­aus, dass das Fahrrad tat­säch­lich in Dormagen-​Straberg ent­wen­det wor­den war. Den mut­maß­li­chen Dieb erwar­tet nun ein Strafverfahren.

(302 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)