Neuss: Malteser – 1. Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Bedürftige

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In einer Zeit in der Wellness das ange­strebte Ziel der Wohlstandsbürger ist, besin­nen wir Neusser Malteser uns auf unse­ren Leitsatz: 

Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen”

Dies ist unsere Motivation, Wohnungslosen und Armen eine Zeit des Wohlfühlens anzu­bie­ten. Ein Frühstücksbuffet, eine warme Dusche, leise Musik, Zeitschriften, Frisör, Massagen, Fußpfleger, Kleiderkammer und vor allem Zeit für Gespräche, sei es mit Helfern der Malteser oder mit ande­ren Gästen.

Kurzum stel­len wir den Rahmen für einen gemüt­li­chen Start in den Tag. Wir bie­ten unse­ren Gästen keine lan­gen Beratungen, es sei denn dies wird aus­drück­lich gewünscht. Nein, wir bie­ten Ihnen ein­fach das, was jeder am Wochenende gern hat:

Ruhe, Gemütlichkeit und Akzeptanz, all die Dinge, die für Bürger mit etwas mehr Glück im Leben selbst­ver­ständ­lich sind.

Unser Dank gilt den vie­len Firmen, die uns bei der Umsetzung unter­stüt­zen und den vie­len sozia­len Einrichtungen, die unser Angebot unter ihren Besuchern ver­brei­ten. 03.11.2018 In der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in den Räumen der Janusz-​Korczak-​Gesamtschule, Platz am Niedertor 6 in Neuss.

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)