Neuss: Fiat nach Probefahrt ent­wen­det – Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg (ots) – Am Dienstagnachmittag (25.09.) ent­wen­dete ein Unbekannter in Neuss nach einer Probefahrt einen Fiat Stilo. Ein Neusser bot bei einer gro­ßen Online-​Automobilbörse sei­nen Wagen zum Verkauf an. 

Gegen 15:30 Uhr, erschien, wie ver­ab­re­det, ein Interessent an der Adresse „Am Hohen Weg”. Im Rahmen der Verkaufsverhandlungen kam es zunächst zu einer Probefahrt. Anschließend einig­ten sich beide auf einen Kaufpreis. Der 27-​Jährige Halter des Fiat ging noch ein­mal in den Keller, um einen (Ersatz-) Reifen zu holen.

Diese Situation nutzte der angeb­li­che Kunde, um mit dem Auto zu ver­schwin­den. Der schwarze „Stilo”, Erstzulassung 2003, hatte zur Tatzeit die amt­li­chen Kennzeichen NE-HM786.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fahn­det nach dem gestoh­le­nen Fiat. Hinweise nimmt das ermit­telnde Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(188 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)