Jüchen: Polizei sucht Radfahrer nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Hochneukirch (ots) – Mittwochnachmittag (26.09.), gegen 13:40 Uhr, stie­ßen auf der Holzer Straße eine Fußgängerin und ein Radfahrer zusammen. 

Die Jugendliche war im Begriff gewe­sen, die Straße zu über­que­ren, als es zum Verkehrsunfall kam. Der Radfahrer, der auf circa 40–45 Jahre geschätzt wird und sehr kurze dun­kel­blonde Haare hatte, ver­ließ den Unfallort, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

Die 17-​Jährige begab sich anschlie­ßend in ärzt­li­che Behandlung und erstat­tet anschlie­ßend Anzeige auf der Polizeiwache. Das Verkehrskommissariat der Polizei in Grevenbroich sucht den betei­lig­ten Radfahrer und erbit­tet Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(321 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)