Arbeitslosenquote im Rhein-​Kreis Neuss sinkt auf 5,0 Prozent

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-​Kreis Neuss – Die Wirtschaftslage im Rhein-​Kreis Neuss zeigt sich wei­ter sta­bil und sorgt zum Herbstanfang für einen Tiefstand der Arbeitslosenquote.

Sie liegt im Rhein-​Kreis Neuss zum Monatsende September bei 5,0 Prozent. Das bedeu­tet ein Minus von 0,4 Prozent gegen­über dem Vormonat und ein Minus von 0,7 Prozent gegen­über dem Vorjahreswert. Die Zahl der Arbeitslosen bei den Unter-​24-​Jährigen ist im Vergleich zum August 2018 sogar um 20 Prozent zurück­ge­gan­gen. Das geht aus den heute ver­öf­fent­lich­ten Zahlen der auch für den Rhein-​Kreis Neuss zustän­di­gen Agentur für Arbeit Mönchengladbach her­vor.
 
„Diese erfreu­li­che Zahl ist ein Indikator für die hohe Standortqualität unse­res Rhein-​Kreises Neuss, seine große Wirtschaftskraft und Zukunftsfähigkeit“, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, der den Unternehmen und ihren enga­gier­ten Mitarbeitern dankt, die diese Entwicklung mög­lich machen. Den posi­ti­ven Trend gelte es zu stär­ken, damit die Quote noch wei­ter sinkt – auch mit Blick auf die Langzeitarbeitslosen.

So habe der Kreis dank gesun­ke­ner Bedarfsgemeinschaften im Hartz-​IV-​Bereich gerade erst die ent­spre­chen­den Aufwandsabschläge der Städte um Gemeinden um 1,44 Millionen absen­ken kön­nen.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.