Neuss: „Käpt’n Book” – das Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene

Neuss – Es ist wieder soweit: Das alljährliche Herbst-Lesefestival "Käpt'n Book" startet und die Stadtbibliothek lädt Kinder und junge Erwachsene zu Lesungen mit Manfred Theisen und Martin Meyer ein.

Am Donnerstag, 4. Oktober 2018, um 10 Uhr stellt Manfred Theisen sein neues Buch „Nachgefragt – Medienkompetenz in Zeiten von Fake News: Basiswissen zum Mitreden“ vor.

Das Buch beschäftigt sich mit interessanten Themen rund um Google und YouTube. Theisen zeigt, wie das Internet sinnvoll genutzt werden kann und wie man Fake News oder gehackte Profile erkennt. Er erklärt, was man wissen muss, um Nachrichten und Informationsquellen aus dem Internet richtig verwenden zu können, und wie sich richtige von falschen Meldungen unterscheiden lassen. Die Veranstaltung ist für Jugendliche ab zwölf Jahren. Der Eintritt ist frei.

Bei der zweiten Veranstaltung liest Stephan Martin Meyer aus seinem Buch "Mit dem Orient-Express nach Paris - Die Geschichte von Sinan und Pierre“ vor. Diese Lesung findet am Dienstag, 9. Oktober 2018, um 10 Uhr in der Bibliothek statt:

Um im Jahr 1889 mit dem Orient-Express von Konstantinopel nach Paris zu kommen, musste der Zug durch Bulgarien, Serbien, ÖsterreichUngarn und das Deutsche Reich. Für den 14-jährigen Sinan beginnt ein aufregendes Abenteuer, als er in seiner Heimatstadt Konstantinopel in den berühmten "Zug der Könige" steigt. Schon bald freundet er sich mit dem Küchenjungen Pierre an. Und als dieser von einer englischen Baronin beschuldigt wird, eine wertvolle Uhr gestohlen zu haben, stecken die beiden Jungen plötzlich mitten in einem Kriminalfall. Drei Tage haben Sinan und Pierre Zeit, das Rätsel um die verschwundene Uhr zu lösen. So lange braucht der Orient-Express für seine Reise quer durch Europa. Die Uhr tickt. Das Buch ist geeignet für Kinder ab acht Jahren. Der Eintritt ist ebenfalls frei.

Weitere Informationen zum Rheinischen Lesefest für Kinder und Erwachsene sowie Anmeldungen für die Veranstaltungen nimmt Natali Ochmann telefonisch unter der Rufnummer 02131-904208 oder per Email an natali.ochmann@stadt.neuss.de entgegen.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)