Jüchen: Einseitige Straßensperrung erfor­der­lich

Jüchen – Bedingt durch die Herstellung eines Hauswasseranschlusses auf der Rheydter Straße kann im dortigen Kreuzungsbereich ab dem 27. September zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Zur Herstellung des Anschlusses ist eine halbseitige Straßensperrung in Höhe der Verkehrsinsel erforderlich. Die Verkehrsführung wird durch eine Ampelanlage geregelt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich eine Woche in Anspruch nehmen.

Die Gemeindeverwaltung bittet diesbezüglich um Verständnis. Ebenfalls werden für diese Zeit die Halts-, bzw. Parkverbotszonen geändert.

(678 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)