Neuss: Polizeieinsatz in Holzheim – Sperrung – Buslinie 843 betrof­fen

Neuss-Holzheim – Seit ca. 06:20 Uhr läuft in Holzheim ein größerer Polizeieinsatz, mit Unterstützung von Feuerwehr und Rettungsdienst. Der Bereich um die Kirche Sankt Martinus wurde großräumig vollständig abgesperrt. Von der Sperrung betroffen ist auch die Buslinie 843.

Die Haltestellen Martin- und Poststraße können gegenwärtig nicht angefahren werden. Die Umleitung erfolgt, so eine Stadtwerke-Sprecherin, über die Vereinsstraße.

Ursache für den Einsatz ist eine Person auf dem Dach eines Gebäudes. Der afrikanisch stämmige Flüchtling sollte, so die Auskunft der Polizei, abgeschoben werden. Mit seiner Flucht auf das Dach wollte sich der bisher polizeilich nicht auffällige Mann der Abschiebung entziehen.

Mittels einer Drohne sondierte die Feuerwehr die Lage, später folgte ein Polizeihubschrauber. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (09:15 Uhr) ist der Einsatz nicht beendet. Über die Dauer der Sperrungen können keine Angaben gemacht werden.

Nachtrag 11 Uhr

Die Person ist weiter flüchtig

Polizeimeldung hier

Nachfolgende Infos (Fotos) sind nur für Abonnenten sichtbar.
Hier finden Sie weitere Informationen.

(2.220 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

  1. Mit denen die Straftaten ver­übt haben, da tut sich der Staat schwer mit Abschiebung, aber mit denen die noch nicht poli­zei­lich auf­fäl­lig sind/​waren geht es ruck zuck...

Kommentare sind deaktiviert.