Grevenbroich: Kollision mit Brückenpfeiler endet für Autofahrer tödlich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Neurath (ots) – Der Fahrer eines Mercedes starb am Montagnachmittag (24.9.), nach­dem er gegen 15.20 Uhr, offen­bar mit hoher Geschwindigkeit, gegen einen Brückenpfeiler auf der Kreisstraße 24, in Höhe der Landstraße 213, gefah­ren war.

Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte ver­lie­fen erfolg­los. Der 88-​jährige Bedburger erlag an der Unfallstelle sei­nen schwe­ren Verletzungen. Die Unfallaufnahme erfolgte unter Hinzuziehung des zen­tra­len Verkehrsunfallaufnahmeteams und eines Sachbearbeiters des Verkehrskommissariates.

Bislang ist die Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn unbe­kannt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dau­ern an.

(323 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)