Dormagen: Tödlicher Verkehrsunfall in Gohr – Nachtrag 22.09.2018

Dormagen (ots) - Am Freitag, 21.09.2018, um 14:50 Uhr, kam es in Gohr auf der B477 (Bergheimer Straße Höhe Nachtigallenweg) zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 79-jähriger Rommerskirchener befuhr mit seinem Pkw Ford die Bundesstraße aus Richtung Neuss kommend in Richtung Rommerskirchen. Ausgangs einer leichten Rechtskurve kam das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Beide Insassen wurden durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch Rettungskräfte befreit werden.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurden der Fahrer und seine 77-jährige Beifahrerin in Krankenhäuser verbracht. Die 77-jährige erlag hier ihren schweren Verletzungen. Der 79-jährige schwebt in Lebensgefahr.

Zur Unfallaufnahme wurde sowohl das zentrale Verkehrsunfallaufnahmeteam als auch ein Sachbearbeiter des Verkehrskommissariates hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme wurde die B477 in dem betroffenen Bereich gesperrt. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Nachtrag 22.09.2018

Dormagen-Gohr (ots) - Wir berichteten mit unserer Pressemitteilung vom 21.09.2018 über einen Verkehrsunfall in Dormagen-Gohr, bei welchem ein 79-jähriger Rommerskirchener mit seinem Pkw Ford die Bundesstraße 477 in Fahrtrichtung Dormagen-Rommerskirchen befuhr.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Zusammenstoß erlitten die beiden Insassen des Fahrzeugs schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Behandlung vor Ort in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die 77-jährige Beifahrerin erlag kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen.

Zu unserem Bedauern müssen wir nunmehr mitteilen, dass auch der 79-jährige Fahrer in der Nacht zum 22.09.2018 im Krankenhaus verstorben ist. Die Ermittlungen der Polizei Neuss dauern an.

(1.716 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)