Neuss: Mann ent­blößt sich – Polizei sucht Fahrradfahrer mit Vollbart

Neuss‐​Reuschenberg (ots) – Die Polizei ermit­telt der­zeit gegen einen bis­lang unbe­kann­ten Fahrradfahrer, der sich am Montag (17.9.), gegen 14:45 Uhr, an der Nierenhofstraße gegen­über einer Mutter und ihrer Tochter in scham­ver­let­zen­der Weise zeigte und sexu­elle Handlungen an sich vor­nahm.

Die Kripo fragt, wer hat den Mann gese­hen bezie­hungs­weise kann Angaben zu des­sen Identität machen?

  • Der Gesuchte soll 35 bis 45 Jahre alt, etwa 180 bis 185 Zentimeter groß und von dick­li­cher Statur sein.
  • Die Zeugin beschrieb sein Erscheinungsbild als „süd‐” bezie­hungs­weise „aus­län­disch”.
  • Der Mann hatte schwarze Haare, die bereits teil­weise weiß waren und einen eben­sol­chen Vollbart.
  • Er trug ein bei­ges Polo‐​Shirt mit schwarz /​gel­ben Querstreifen und eine dun­kel­blaue Jeans.
  • Der Unbekannte war mit einem älte­ren, sil­ber­nen Damenfahrrad unter­wegs und hielt ver­mut­lich einen Ersatzreifen oder Fahrradschlauch in der Hand, als er letzt­lich in Richtung Nixhütter Weg flüch­tete.

Eine Fahndung nach dem beschrie­be­nen Mann ver­lief bis­lang erfolg­los. Hinweise nimmt das ermit­telnde Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen

(352 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)