Dormagen: Unbekannter Fahrradfahrer nach Kollision mit wei­te­rem Radler gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen (ots) – Am Montagabend (17.09.) kam es in der Dormagener Innenstadt zu einem Verkehrsunfall zwi­schen zwei Fahrradfahrern. Nun sucht die Polizei nach einem der Beteiligten.

Ein 23-​jähriger Dormagener war nach ers­ten Ermittlungen mit sei­nem Fahrrad auf der Krefelder Straße in Richtung Walhovener Straße unter­wegs. An der dor­ti­gen Kreuzung beab­sich­tigte er nach links in Richtung Bundesstraße 9 abzu­bie­gen. Gleichzeitig befuhr ein unbe­kann­ter Radler die Kölner Straße, in der Absicht die Walhovener Straße in Richtung Krefelder Straße zu que­ren. Hierfür nutzte er bei Grünlicht die Fußgänger- und Fahrradfurt.

Der 23-​jährige Dormagener über­sah den unbe­kann­ten Biker und tou­chierte ihn. Beide stürz­ten zu Boden, wobei der 23-​Jährige leichte Verletzungen davon trug. Der unbe­kannte Fahrradfahrer stand unter­des­sen auf und ver­schwand von der Unfallstelle ohne sich um den ent­stan­de­nen Schaden zu küm­mern.

  • Er war etwa 30 Jahre alt, hatte mit­tel­lan­ges dunk­les Haar, trug eine schwarze lange Hose, eine schwarze Jacke und war mit einem schwar­zen 29 Zoll Rad unter­wegs.

Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Fahrradfahrer machen kön­nen. Hinweise unter 02131 3000.

(150 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.