Neuss: Hansefest – Linien 709, 828 und 830 fah­ren nicht durch die Innenstadt

Neuss – Wegen des Hansefestes wird am Wochenende die Neusser Innenstadt für Busse und Bahnen gesperrt. Die Straßenbahn‐​Linie 709 ist von Freitag, 21. September, 4 Uhr, bis Montag, 24. September, 4 Uhr, betrof­fen:

Die Bahnen kön­nen zwi­schen den Haltestellen „Neuss, Stadthalle/​Museum“ und „Neuss, Theodor‐​Heuss‐​Platz“ nicht fah­ren. Von Düsseldorf kom­mend, enden sie daher an der Haltestelle „Neuss, Stadthalle/​Museum“ und fah­ren wie­der zurück.

Die Buslinien 828 und 830 sind ab Freitag, 21. September, 18 Uhr, bis Montag, 24. September, 4 Uhr, betrof­fen. Die Busse fah­ren in Richtung Düsseldorf und Meerbusch ab der Haltestelle „Landestheater“ eine Umleitung, in Richtung Neuss, Stadthalle ab der Haltestelle „Neuss, Hauptbahnhof“. Folgende Haltestellen wer­den ver­legt oder ent­fal­len:

  • Die Haltestellen „Schwannstraße“, „Niedertor“, „Neustraße“ und „Zolltor“ ent­fal­len in bei­den Richtungen.
  • Die Haltestelle „Neuss, Hauptbahnhof“ der Linie 830 in Richtung Meerbusch wird auf den Theodor‐​Heuss‐​Platz vor die Hausnummern 7–9 ver­legt.

Aushänge an den betrof­fe­nen Haltestellen und Durchsagen in den Fahrzeugen infor­mie­ren die Kunden. Durch die Umleitungen kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kom­men. Die Rheinbahn bit­tet um Verständnis.

(138 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)