Dormagen: Technisches Training der Werkfeuerwehr auf dem Werkgelände von INEOS in Köln

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Chempark-​Werkfeuerwehr wird am Donnerstag, 13. September 2018 und Freitag, 14. September 2018, jeweils zwi­schen 9.00 Uhr und 13.00 Uhr, ein tech­ni­sches Training an einer mobi­len Fackeleinrichtung auf dem Werkgelände von INEOS in Köln im Tanklager Mitte abhalten. 

Dabei wird das Anschließen und die Inbetriebnahme einer mobi­len Fackeleinrichtung geübt. Mobile Fackeln kom­men unter ande­rem zum Einsatz, um ver­un­fallte Bahnkesselwagen, bei denen eine Umfüllung in andere Bahnkesselwagen nicht mög­lich ist, sicher zu entleeren.

Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass in der Worringer und Dormagener Nachbarschaft sowie von der nahe­lie­gen­den Bahnlinie die Fahrzeuge der Feuerwehr, die Trainingsaktivitäten und die mobile Fackeleinrichtung zu sehen sind.

Die Übung bie­tet vor allem den jün­ge­ren Beschäftigten der Werkfeuerwehr die Gelegenheit, ihre Kenntnisse wei­ter zu ver­tie­fen und den Umgang mit dem Spezialequipment zu verfeinern.

Solche Übungen ver­bes­sern außer­dem die Ortskenntnisse in den ein­zel­nen Anlagen und die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen im jewei­li­gen Betrieb.

(106 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)