Neuss: Abbiegeunfall – Motorradfahrer ver­letzte sich schwer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Mit schweren Verletzungen musste am Montagmorgen (10.09.) ein Motorradfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 38-jährige Neusserin, gegen 08:30 Uhr, mit ihrem Mercedes die Rheydter Straße in Fahrtrichtung Jahnstraße.

An der Einmündung Selfkantstraße beabsichtigte sie nach links in diese abzubiegen. Dabei achtete die Fahrerin nach ersten Einschätzungen nicht auf einen entgegenkommenden 26-jährigen Neusser, der mit seinem Krad Kawasaki auf der Rheydter Straße in Richtung Konrad-Adenauer-Ring unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Dabei stürzte der 26-Jährige und verletzte sich schwer. Nach medizinischer Erstversorgung transportierte ein Rettungswagen den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Das zentrale Unfallaufnahmeteam der Neusser Polizei unterstützte die Ermittlungen.

(250 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.