Neuss: Umkleidespinde auf­ge­bro­chen – Skoda Roomster gestohlen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Donnerstagmorgen (06.09.) stel­len Angestellte eines Krankenhauses „Am Hasenberg” fest, dass in einem Umkleideraum meh­rere Spinde auf­ge­bro­chen waren. 

Die Tatzeit lag nach ers­ten Erkenntnissen zwi­schen 05:00 Uhr und 06:40 Uhr. Neben Bekleidung und einem Smartphone, fie­len den Dieben auch die Schlüssel eines Skoda Roomster in die Hände. Die kleine Geländelimousine war zur Tatzeit an der Straße „Buschhausen” abge­stellt und ist seit­dem verschwunden.

  • Der weiße Wagen (Erstzulassung 2009) hatte als beson­de­res Merkmal einen sil­ber­far­be­nen Aufkleber (Eidechse) am Tankdeckel.

Hinweise auf die Diebstähle oder den Verbleib des Skoda nimmt das Kriminalkommissariat 14 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(165 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)