Meerbusch: Mahnmal „Alter Kirchturm” in Büderich wird neu eröffnet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Am kom­men­den Samstag, 8. September, 15 Uhr, wird das von Joseph Beuys gestal­tete Mahnmal Alter Kirchturm in Büderich, das seit 1959 an die Toten der bei­den Weltkriege erin­nert, fei­er­lich wie­der sei­ner Bestimmung übergeben.

Umfangreiche Sanierungsarbeiten im Turm, am schwe­ren Eichentor mit den ein­gra­vier­ten Namen der Kriegstoten und am mäch­ti­gen, eben­falls aus Eichenholz gestal­te­ten Auferstehungssymbol, das an der süd­li­chen Turminnenwand hängt, sind abge­schlos­sen. Zum Turmtor hin wurde zusätz­lich ein neuer Weg ange­legt, der der Außenanlage des Mahnmals Struktur gibt.

Das Tor und die große Skulptur im Inneren waren im Jahr 2016 auch in der Ausstellung „Joseph Beuys – Werklinien” im Museum Kurhaus in Kleve zu sehen. Nun ist das Ensemble, das welt­weit ein­zige Großkunstwerk von Beuys im öffent­li­chen Raum außer­halb von Galerie- und Museumsmauern, wie­der komplett.

In der Feierstunde zur Wiedereröffnung spre­chen Bürgermeisterin Angelika Mielke-​Westerlage, der Kunsthistoriker und frü­here Direktor des Museums Kurhaus Kleve, Guido de Werd, und Stephan Strauß, vom Krefelder Architekturbüro Strauß und Fischer, „Historische Bauwerke”. Für die musi­ka­li­sche Untermalung sorgt Saxophonist Martin Hilner. Hilner ist seit mehr als 20 Jahren Lehrer an unse­rer Städtischen Musikschule und Lehrbeauftragter für Saxophon an der Robert-​Schumann-​Hochschule Düsseldorf. 

(48 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)