Meerbusch: Vermisster Senior in Büderich wohl­be­hal­ten zurückgekehrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Der Polizei in Meerbusch liegt seit Donnerstagabend (30.8.) eine Vermisstenanzeige vor. 

Die Ehefrau eines 82-​Jährigen hatte sich Sorgen gemacht, nach­dem ihr Mann die Wohnung in Büderich am Nachmittag ver­las­sen hatte und bis zum spä­ten Abend nicht zurück­ge­kehrt war. Herr B. ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Zur Beschreibung des Vermissten Jozef B.:

Er ist 172 Zentimeter groß, 82 kg schwer und beklei­det mit bor­deau­x­ro­tem Poloshirt (ver­mut­lich Langarm), hel­ler Jeanshose, schwar­zen Socken und Sandalen. Herr B. hat graues Haar und ein Muttermal auf der rech­ten Stirnhälfte.

Eine Fahndung der Polizei, bei der noch in der Nacht unte­rem ande­rem ein Hubschrauber und ein Personenspürhund ein­ge­setzt wurde, führte nicht dazu, dass der Senior gefun­den wurde. Nach Angaben der Ehefrau soll er zu Fuß unter­wegs gewe­sen sein.

Die Polizei bit­tet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Angaben zum Aufenthaltsort des Mannes machen kann, wird um einen Anruf bei der Polizei gebe­ten (Telefon 02131 3000).

Nachtrag 22 Uhr

Der mit Meldung von 13:53 Uhr vom heu­ti­gen Tag als ver­misst gemel­dete Senior, Jozef B., aus Meerbusch-​Büderich ist am Abend wohl­be­hal­ten zur Wohnanschrift zurück­ge­kehrt. Die Fahndungsmaßnahmen wer­den daher eingestellt.

(366 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)