Neuss: Randalierer beschä­digt Auto und Parkschranken – Polizei stellt Verdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) – Ein Zeuge rief am Montagabend (27.08.), gegen 21:40 Uhr, die Polizei zur Carl-​Schurz-​Straße im Neusser Hammfeld. Ein bis dato unbe­kann­ter Mann hatte offen­sicht­lich gegen ein auf dem Parkplatz abge­stell­tes Auto getre­ten.

Wenig spä­ter erblickte eine Streife einen 24-​jährigen Tatverdächtigen. Die vom Zeugen mit­ge­lie­ferte Personenbeschreibung traf detail­liert auf den jun­gen Düsseldorfer zu. Zwischenzeitlich hat­ten die Beamten neben einem beschä­dig­ten BMW (abge­tre­te­ner Spiegel und Dellen in der Karosserie), auch zwei demo­lierte Zufahrtschranken zum Parkplatzgelände aus­ge­macht.

Zur Verhinderung wei­te­rer Straftaten nah­men die Ordnungshüter den augen­schein­lich stark alko­ho­li­sier­ten und aggres­siv auf­tre­ten­den Randalierer in Gewahrsam. Den jun­gen Mann erwar­tet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)