Grevenbroich: Schützenfest: Auswirkungen auf den Verkehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich – In der Zeit von Samstag, 01. September 2018, bis Dienstag, 04. September 2018, fin­det das dies­jäh­rige Schützenfest in Grevenbroich-​Stadtmitte statt.

Die Verkehrslenkung der Grevenbroicher Stadtbetriebe weist auf die in die­sem Zusammenhang erfor­der­li­chen Straßensperrungen und Umleitungen hin. Der Platz der Republik und die Graf-​Kessel-​Straße ste­hen ab dem 28. August 2018 vor­über­ge­hend nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung.

Gleichzeitig sind Graf-​Kessel-​Straße und die „kleine“ Montzstraße zwi­schen Graf-​Kessel-​Straße und Ostwall für die Dauer einer Woche für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Motorisiert anrei­sende Gäste des Schützenfestes wer­den gebe­ten, die außer­halb des Festgeländes zur Verfügung ste­hen­den Parkplätze anzu­steu­ern. Geeignete Parkplätze befin­den sich unweit des Schützenfestplatzes im Bereich des Berufsbildungszentrums an der Bergheimer Straße sowie am Pascal-​Gymnasium, Schwarzer Weg.

Da der Festplatz auch in die­sem Jahr bis auf die Bahnstraße erwei­tert wird, erfolgt eine Sperrung der Bahnstraße, zwi­schen Ostwalls und Oelgasse, ab Donnerstag, den 30. August 2018. Alle Verkehrsteilnehmer wer­den gebe­ten, die wäh­rend des Schützenfestes ein­ge­rich­te­ten Haltverbotsbereiche zu beach­ten, um gebüh­ren­pflich­tige Verwarnungen zu ver­mei­den.

(92 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)