Neuss: Kiosk über­fal­len – Kripo ermit­telt

Neuss-Norf (ots) - Am Mittwochnachmittag (22.8.) überfiel ein bislang Unbekannter einen Kiosk in Neuss-Norf. Er entkam mit Bargeld.

Der Täter betrat den Kiosk an der Norfer Schulstraße gegen 16 Uhr und bedrohte die anwesende Verkäuferin mit einem Messer. Der Verdächtige sprach mit ausländischem Akzent und forderte Geld. Mit seiner Beute, die aus Bargeld und einigen Zigarettenpackungen bestand, verließ er die Räumlichkeiten und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Nievenheimer Straße. Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • circa 170cm bis 175cm groß, circa 20 bis 30 Jahre alt, trug eine schwarze kurze Hose und ein schwarzes Kapuzensweatshirt.
  • Maskiert war er mit einem schwarzen Tuch, das er vor sein Gesicht gebunden hatte.
  • Erkennbar waren schwarze kurze Haare.
  • Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an. Hinweise zur Tat oder zur Identität des Verdächtigen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(181 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)