Grevenbroich: Fortsetzung der Kanalbaumaßnahme Königstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Ab dem nächs­ten Montag, 27. August 2018, wer­den die Kanalbauarbeiten auf der Königstraße in den nächs­ten Bauabschnitten, zwi­schen der Stephanstraße und der Düsseldorfer Straße, fortgeführt. 

Begonnen wird zunächst mit Suchschachtungen auf der Düsseldorfer Straße. Aus die­sem Grund muss die Düsseldorfer Straße im Bereich der Einmündung Königstraße für wenige Tage voll gesperrt wer­den. Eine Umfahrung des gesperr­ten Bereiches über die Rheydter Straße bzw. den Gierather Weg bleibt bestehen.

Auch die Kanalbauarbeiten auf der Königstraße kön­nen, wie auch schon wäh­rend des ers­ten Bauabschnitts im ver­gan­ge­nen Jahr, nur unter Vollsperrung für den Verkehr durch­ge­führt wer­den. Alle Verkehrsteilnehmer wer­den hier­für um Verständnis gebeten.

Die Kanalbaumaßnahme mit anschlie­ßen­der Wiederherstellung der Fahrbahndecke wird vor­aus­sicht­lich Ende Februar 2019 been­det sein.

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)