Kaarst: Trickdiebe erschlei­chen sich Zutritt zur Wohnung und besteh­len Seniorin

Kaarst (ots) - Am Mittwoch (15.8.), gegen 15 Uhr, verschaffte sich ein betrügerisches Pärchen Zutritt zur Wohnung einer Seniorin an der Rheinstraße.

Die zwei Unbekannten hatten sich als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens ausgegeben und sich so das Vertrauen der älteren Dame erschlichen. Während sie in der Wohnung vermeintlich die Anschlüsse prüften, lenkten sie ihr Opfer geschickt ab und stahlen Bargeld. Das Fehlen des Gesparten fiel erst auf, als die Betrüger schon über alle Berge waren.

Die Polizei wurde verständigt und ermittelt nun gegen die zwei Unbekannten die wie folgt beschrieben werden:

  • Die Frau war etwa 25 bis 30 Jahre alt, von normaler Statur, mit dunklem Hautteint und kurzen, dunklen Haaren. Sie trug eine weiße Hose, eine schwarze Jacke und einen Anstecker, der sie als Mitarbeiterin eines namhaften Telekommunikationsunternehmens auswies.
  • Ihr männlicher Komplize wurde ebenfalls auf circa 25 -30 Jahre geschätzt. Die Körpergröße betrug ca. 178 cm. Er war schlank, hatte einen dunklen Hautteint und dunkle, lockige Haare. Er trug einen dunklen Parka. Beide Tatverdächtigen sprachen Deutsch ohne Akzent.

Die Polizei bittet Nachbarn, Passanten und mögliche weitere Zeugen, die etwas Verdächtiges im Zusammenhang mit der Tat beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 mit dem ermittelnden Kriminalkommissariat 12 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss in Verbindung zu setzen.

(77 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)