Grevenbroich: Mutmaßlicher Ladendieb ent­le­digt sich auf der Flucht sei­nes T‐​Shirts

Grevenbroich (ots) - Am Mittwochmittag (15.08.), gegen 13:40 Uhr, ertappte die Angestellte eines Kiosks und Tabakwarenladens im Montanushof am Ostwall einen vermeintlichen Kunden beim Diebstahl.

Der Unbekannte hatte zunächst zwei Rubbellose gekauft. Während die Angestellte in einem weiteren Kundengespräch war, nutzte der Mann die Situation und packte mehrere Zigarettenstangen unter sein T-Shirt. Beherzt riss die Mitarbeiterin an seinem Hemd, worauf er dieses auszog und die gestohlenen Zigaretten zu Boden fielen. Der mutmaßliche Dieb gab augenblicklich Fersengeld und flüchtete in Richtung des angrenzenden Parkhauses.

Dort beobachtete ihn ein Zeuge, wie er am Ostwall in einen wartenden schwarzen Mercedes Sprinter mit getönten Scheiben sprang. Die Zeugen beschreiben den Flüchtigen wie folgt:

  • Zirka 45 bis 50 Jahre alt, etwa 155 Zentimeter groß, schlanke Statur, Dreitagebart, kurz rasierte helle Haare, sehr gebräunter Teint, bekleidet mit einem roten T-Shirt mit Zahlen und einer weiter geschnittenen kurzen weiße Hose, dazu hatte er einen schwarzen Rucksack auf dem Rücken.

Die Kriminalpolizei Grevenbroich hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum Flüchtigen und/oder zum dunklen Mercedes Sprinter nimmt sie unter Telefon 02131 300-0 entgegen.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)