Meerbusch: Polizei sucht Duo nach Geldwechseltrick – Tatverdächtige unter­schei­den sich stark in der Körpergröße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch Lank-Latum (ots) - Das Opfer eines Geldwechseltricks wurde am Montagnachmittag (13.08.) eine Angestellte einer Tierarztklinik in Meerbusch. Gegen 15:30 Uhr betraten zwei unbekannte Männer die Praxis an der Robert-Bosch-Straße.

Während einer der Männer eine der Mitarbeiterinnen am Empfang in ein Gespräch verwickelte, legte sein Komplize seine augenscheinlich prall gefüllte Geldbörse auf den Tresen.

Gleichzeitig bat er in englischer Sprache um einen Geldwechsel. Als die Kassiererin mehrere Euroscheine aus der Kasse zog, fummelte der Unbekannte noch selbständig an der Lade herum. Dabei gelang es ihm offensichtlich, weitere Scheine heraus zu fingern, was am gleichen Abend bei der Kassenabrechnung auffiel. Von den beiden etwa 40 Jahre alten Tätern liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • Einer von beiden war etwa 185 Zentimeter groß, hatte eine schlanke Statur und kurze dunkle Haare.
  • Sein Begleiter war auffällig kleiner (165 Zentimeter), hatte eine kräftige Statur und dunkle Haare.

Zu einem ähnlich gelagerten Fall kam es bereits am Mittwochnachmittag, dem 08.08.2018, in einem Gartencenter in Meerbusch-Büderich mit fast identischer Vorgehensweise (siehe Pressemeldung vom 09.08.2018), sodass von ein und denselben Tätern ausgegangen werden kann.

Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den flüchtigen Personen machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(137 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.