Neuss: Drei teil­weise schwer­ver­letzte Personen und erheb­li­cher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Kurz vor 22:00 Uhr meldete am 10.08.2018 ein Zeuge einen schweren Verkehrsunfall auf dem Berghäuschensweg.

Ein 29-jähriger Dinslakener befuhr mit seinem Audi S5 den Berghäuschensweg aus Richtung Neuss-Erftal in Richtung Nixhütter Weg. Nach Zeugenaussagen verlor der Fahrzeugführer nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei beschädigte er mehrere Verkehrszeichen, eine Straßenlaterne und einen Baum, bevor das Fahrzeug im angrenzenden Feld zum Stehen kam. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrzeugführer und seine beiden 26 und 28 Jahre alten Insassen aus Neuss wurden teilweise schwer verletzt und mussten zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Bei dem Fahrzeugführer wurde während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Während der Unfallaufnahme musste der Berghäuschensweg im betroffenen Teilbereich gesperrt werden. Es kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

(432 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.