Dormagen: Polizei sucht Fahrradfahrer nach Unfallflucht in Dormagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen-Zons (ots) - Am späten Donnerstagabend (09.08.) kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Dormagen. Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer war nach ersten Ermittlungen der Polizei auf der Körnerstraße in Zons aus Richtung Eichendorffstraße in Richtung Saarwerdenstraße unterwegs.

In Höhe Körnerstraße Hausnummer 10 kam der Radler aus bislang ungeklärten Gründen zu Fall und stieß gegen einen dort abgestellten Opel. Anschließend verschwand der Biker in Richtung Saarwerdenstraße, ohne sich um den entstandenen Schaden am Auto zu kümmern.

Eine Anwohnerin, durch lautes Gepolter von der Straße auf den Vorfall aufmerksam geworden, sah zur Unfallzeit, etwa 23:00 Uhr bis 23:30 Uhr, zunächst einen jungen Mann auf der Straße liegen. Anschließend radelte dieser, gemeinsam mit seiner jungen Begleiterin, davon.

Nach Angaben der Zeugin soll der jugendliche Radfahrer eine Art Stange in der Hand gehabt haben. Ob er bei dem Sturz Verletzungen davon getragen hat, ist nicht bekannt.

Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Fahrradfahrer machen können. Hinweise unter 02131 3000.

(67 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)