Jüchen: Vandalismus am Gymnasium

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – In den letzten Wochen wurden am Gymnasium Jüchen durch bisher Unbekannte 2 erhebliche Sachbeschädigungen vorgenommen.

Am Wochenende zwischen dem 20. und 22. Juli wurden zwei Tischtennisplatten so erheblich beschädigt, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist. Aus einer Platte wurde das Stahlnetzt herausgebrochen, eine zweite Platte wurde durch das Umwerfen irreparabel beschädigt. Die Gemeinde hat entschieden, keine neuen Tischtennisplatten mehr aufzustellen.

Am Wochenende zwischen dem 3. und 5. August wurde wiederum am Gymnasium eine Wandverkleidung eingetreten. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt mehrere tausend Euro. In beiden Fällen hat die Gemeinde Jüchen Strafanzeige erstattet.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der/des Verursacher/s führen, hat die Gemeinde eine Belohnung von je 250 Euro ausgesetzt. Hinweise nimmt die Kreispolizeibehörde unter der Tel.- Nr. 02131 / 3000 entgegen. Fotos(3): Gemeinde

(280 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.