Kaarst: Tageswohnungseinbrecher unter­wegs – Polizei sucht Duo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Kaarst-​Vorst (ots) – In Vorst such­ten sich Tageswohnungseinbrecher am Freitag (03.08.), in der Zeit von 09:15 Uhr und 14:00 Uhr, eine frei­ste­hende Doppelhaushälfte an der Antoniusstraße für ihre Zwecke aus.

Dort hebel­ten sie eine Terrassentür auf, durch­such­ten anschlie­ßend meh­rere Räume und ver­schwan­den anschlie­ßend uner­kannt aus dem Haus. Art und Umfang der Beute sind noch unbe­kannt. Eine Anwohnerin beob­ach­tete, gegen 12:45 Uhr, zwei Männer, die hin­ter den Häusern der Antoniusstraße umher schli­chen.

Das Duo hatte zwei Taschen dabei und flüch­tete über den „Vorster Pfad” auf die Straße „Auf der Schiefroute” und von dort wei­ter über den „Grünen Weg” in Richtung Friedhof.

Eine Fahndung durch die zwi­schen­zeit­lich infor­mierte Polizei ver­lief ohne Erfolg. Das Kriminalkommissariat 14 in Neuss hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Ermittler bit­ten Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Bereich Vorst gemacht haben, sich unter Telefon 02131 3000.

(51 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)