Dormagen: Acht Verletzte nach Streit auf dem Schützenplatz

Dormagen-​Stürzelberg (ots) – Am Freitagabend, 03.08.2018 gegen 22.25 Uhr kam es im Zusammenhang mit dem Schützenfest in Stürzelberg zu einem Polizeieinsatz anläss­lich eines Körperverletzungsdeliktes.

Eine vor­an­ge­gan­gene ver­bale Auseinandersetzung zwi­schen drei bis vier Personen eska­lierte zu Handgreiflichkeiten, in deren wei­te­rem Verlauf einige der Beteiligten Pfefferspray ein­setz­ten. Dadurch wur­den auch Unbeteiligte und Mitarbeiter der hin­zu­ge­kom­me­nen Security ver­letzt.

Insgesamt wur­den acht Personen ver­letzt, von denen vier vor Ort ärzt­lich behan­delt und die ver­blei­ben­den vier Personen leicht ver­letzt in umlie­gende Krankenhäuser ein­ge­lie­fert wur­den. Gegen die vor Ort ange­trof­fe­nen Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren ein­ge­lei­tet, die Ermittlungen dau­ern an.

(2.390 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)