Dormagen: Stadt ver­hängt Grabkerzen-​Verbot auf Friedhöfen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – Mit der anhaltenden Hitze und Trockenheit steigt die Brandgefahr erheblich.

Die Technischen Betriebe Dormagen (TBD) weisen aus diesem Grund darauf hin, dass das Aufstellen von Grablichtern und brennenden Kerzen auf den Friedhöfen Dormagens mit ihrem umfangreichen Baumbestand derzeit nicht gestattet ist. Diese Vorsichtsmaßnahme gilt bis auf Weiteres.

Die Friedhofsverwaltung bittet um das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger. Zudem wurden Friedhofsmitarbeiter angewiesen, offene Flammen, zum Beispiel ungeschützt brennende Kerzen, sofort zu löschen und zu entfernen.

 

(95 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)