Neuss: Alleinunfall eines Lastkraftwagens auf der A 57 – Nachtrag: Zweiter Verkehrsunfall in glei­cher Richtung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - In den Morgenstunden, 31.07.2018, gegen 08:40 Uhr, ereignete sich auf der BAB 57 in Fahrtrichtung Köln (Dreieck Neuss-Süd) ein Verkehrsunfall mit einem LKW. Der verletzte Fahrer konnte die Fahrerkabine noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr selbständig verlassen.

Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug auf der Seite, über zwei Fahrspuren liegend, zum Stillstand. Zur weiteren medizinischen Versorgung musste der Fahrzeuglenker einem örtlichen Krankenhaus zugeführt werden.

Für die Erstmaßnahmen der Einsatzkräfte musste die Autobahn vollständig gesperrt werden. Aktuell dauert eine Teilsperrung noch an, wir bitten sie die Einsatzstelle auf der BAB 57 mit äußerster Vorsicht zu passieren.

Nachtrag

Gegen 11:00 Uhr ereignete sich, in gleicher Fahrtrichtung, kurz vor der Raststätte Nievenheim ein weiterer Verkehrsunfall mit einem LKW:

Beginn: 31.07.2018 11:24

Richtungsfahrbahn gesperrt - A57, Krefeld Richtung Köln, in Höhe Raststätte Nievenheim West Unfall mit LKW, Richtungsfahrbahn gesperrt

 

(445 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.