Neuss: Bürgerstiftung Neuss: Schultüten von hilfs­be­dürf­ti­gen Kindern

Neuss – Auch in diesem Jahr warten schon viele Kinder ganz sehnsüchtig auf Ihren ersten Schultag nach den Sommerferien. Und es gibt wieder Eltern, die sich Sorgen machen, wie sie den Schulanfang ihrer Kinder finanzieren sollen.

Die Materialliste der Grundschule ist lang. Damit der Schulanfang auch für diese Kinder fröhlich und unbeschwert wird, lief bis kurz vor den Sommerferien, nun schon zum sechsten Mal die erfolgreiche Aktion der Bürgerstiftung Neuss – Bü.NE „Wir füllen Schultüten“ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank Neuss.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich während der letzten Wochen in der Kundenhalle der Deutschen Bank wieder Zettel mit den benötigten Sachen ausgesucht, eingekauft und wieder in der Bank abgegeben. In der letzten Woche vor den Ferien waren alle Listen abgearbeitet und alles Benötigte konnte an die Kinder in den Kitas übergeben werden.

Mit der symbolischen Scheckübergabe durch Andre Busse, Filialdirektor der Deutschen Bank Neuss an die Vorsitzende der Bürgerstiftung Neuss, Frau Dorothea Gravemann, wurde die Aktion für dieses Jahr beendet. Durch diese großzügige Spende der Deutschen Bank konnten für Kinder mit besonders schwierigem, finanziellen Hintergrund auch die Schulranzen besorgt werden.

Margarete Lennartz, die für die Bü.NE das erfolgreiche Projekt von Beginn an leitet: „Herzlichen Dank an alle Spender, die auch in diesem Jahr dazu beigetragen haben, dass die Schulranzen der Kinder am 1. Schultag gut gefüllt sein werden.“

(Foto: BüNE) v.l.: Dorothea Gravemann (Vorstandsvorsitzende Bü.NE), André Busse (Filialdirektor Deutsche Bank), Margarete Lennartz (Bü.NE Projektleitung), Andrea Weichsel (Mitarbeiterin Deutsche Bank).
(61 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)