Kaarst: Gartenlaube brennt in Büttgen – Starke Rauchentwicklung – Fenster geschlos­sen halten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Büttgen – Gegen 16:45 Uhr, am heu­ti­gen Samstag den 21.07.2018, ging bei der Leitstelle der Feuerwehr eine Meldung über einen Brand in Büttgen, Driescher Straße, ein. Nach ers­ten Informationen soll eine Gartenlaube brennen.

Die alar­mier­ten Feuerwehrkräfte konn­ten auf­grund der star­ken Rauchentwicklung konnte ein Feuer bestä­tigt wer­den. Der Brand hatte sich inzwi­schen auf wei­tere Gebäude aus­ge­wei­tet. Von meh­re­ren Seiten began­nen die Löscharbeiten, die sich bedingt durch bau­li­che Gegebenheiten als nicht ein­fach darstellten.

Personen wur­den, zum gegen­wär­ti­gen Zeitpunkt (17:40 Uhr) nicht ver­letzt. Im Einsatz sind die Löschzüge Kaarst und Büttgen, Rettungsdienst und Polizei. Die Feuerwehr bit­tet Anwohner die Fenster vor­läu­fig geschlos­sen zu halten.

Feuerwehrmeldung hier

Video:

(8.334 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)