Neuss: Alter Friedhof in Hoisten wird nach Umgestaltung der Öffentlichkeit über­ge­ben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – In rund vier Monaten Bauzeit ist aus dem alten Friedhof Hoisten eine Grünanlage im Herzen des Neusser Ortsteils gewor­den. Bürgermeister Reiner Breuer wird das grüne Kleinod am Montag, 23. Juli 2018, 16.30 Uhr, gemein­sam mit Planungsdezernent Christoph Hölters der Öffentlichkeit über­ge­ben.

Alle inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürger sind herz­lich ein­ge­la­den, an der Eröffnung teil­zu­neh­men. Die Umgestaltung ist in enger Abstimmung mit der Bürgerschaft und den Heimatfreunden Hoisten erfolgt. Erhaltenswerte his­to­ri­sche Grabmale sind in die Planungen mit ein­be­zo­gen wor­den und sind neben dem alten, restau­rier­ten Hochkreuz neu auf­ge­baut wor­den.

Einige das ange­spro­che­nen Grabmale

(258 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.