Neuss: Brand in einem still­ge­leg­ten Betrieb auf der Kieselstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Holzheim (ots) – Am heu­ti­gen Donnerstag (19.07.2018) kam es gegen 20:40 Uhr in einer Halle eines still­ge­leg­ten Betriebes auf der Kieselstraße in Holzheim aus bis­lang unge­klär­ter Ursache zu einem Brandereignis.

In der Halle brannte in einem Nebenraum ein Teil der Inneneinrichtung. Die Feuerwehr war mit meh­re­ren Löschzügen vor Ort und hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Im Einsatz waren die Löschzüge 10, 11, 14, 17 und 18 mit ins­ge­samt 44 Einsatzkräften.

Aktuell lau­fen die Nachlösch- und Aufräumarbeiten, wel­che sich noch etwa eine Stunde hin­zie­hen wer­den. Der Löschzug 19 stellt auf der Hauptwache in Neuss den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache auf­ge­nom­men.

(674 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)