Neuss: Mann ver­hält sich auf­fäl­lig und läuft auf die Fahrbahn – Einweisung in Fachklinik

Neuss (ots) – Am Dienstagvormittag (17.07.), gegen 10:00 Uhr, infor­mier­ten Passanten über Notruf die Polizei, weil ein bis dato unbe­kann­ter Mann an der Jülicher Landstraße immer wie­der auf die Fahrbahn lau­fen soll.

Wenige Augenblicke spä­ter ent­deck­ten die Beamten einen 32‐​jährigen Neusser, der bar­fuß über den Gehweg der Jülicher Landstraße spa­zierte. Plötzlich sprang er vor den Augen der Polizisten auf die Straße, ohne auf den Autoverkehr zu ach­ten. Die Ordnungshüter nah­men den offen­sicht­lich ver­wirr­ten Mann in Gewahrsam. Mit die­ser Maßnahme war er über­haupt nicht ein­ver­stan­den; er leis­tete Widerstand.

Das auf­fäl­lige Verhalten des 32‐​Jährigen führte dazu, dass er nach ent­spre­chen­der Untersuchung durch einen Arzt und in Absprache mit einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes in eine psych­ia­tri­sche Fachklinik ein­ge­wie­sen wurde.

(241 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)