Neuss: Nachbar über­rascht Einbrecher – Tatverdächtiger mit Kinnbart flüch­tig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Barbaraviertel (ots) - Im Barbaraviertel überraschte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Düsseldorfer Straße einen ungebeten Gast auf frischer Tat.

Durch verdächtige Geräusche auf einen Einbruch aufmerksam geworden, sah der Zeuge am Donnerstagmittag (12.07.), gegen 14:00 Uhr, einen unbekannten Mann mit einem Schraubendreher an der Eingangstür der Nachbarwohnung hantieren. Offensichtlich war er damit beschäftigt, die Tür aufzubrechen.

Als der Tatverdächtige erkannte, dass er bei seinem Tun erwischt wurde, gab er Fersengeld. In die betroffene Wohnung war er nicht eingedrungen. Polizeibeamte konnten Spuren am Schloss sichern. Zum Flüchtigen liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • etwa 190 Zentimeter groß, 27 bis 30 Jahre alt, schlanke Statur, blonde Haare, Kinnbart.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die weitere verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.