Kaarst: Schulranzen für bedürf­tige Kinder

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Bereits zum sieb­ten Mal haben die Kaarster Soroptimistinnen gut erhal­tene Schulranzen von Kaarster Viertklässlern für bedürf­tige Kinder gesam­melt. Schüler der Grundschule Stakerseite und erst­mals der Astrid-​Lindgren-​Grundschule gaben ihre treuen Begleiter ab und füll­ten sie unter­stützt durch den ehren­amt­li­chen Verein mit neuen Schulmaterialien.

Rund 50 Tonister kamen so zusam­men und wur­den der Stadt Kaarst und dem Arbeitskreis Asyl über­ge­ben. In den nächs­ten Wochen wer­den die Taschen an bedürf­tige Familien verteilt.

Den Viertklässlern fiel es leicht ihre Ranzen weg­zu­ge­ben. „Meine Eltern haben mir bereits den neuen Rucksack für die wei­ter­füh­rende Schule gekauft und ich freue mich, dass mein Toni nun von einem ande­ren Mädchen oder Jungen wei­ter­ge­nutzt wird“, so einer der Schüler.

Sammelaktion in Holzbüttgen. Foto: Stadt
(104 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)