Neuss: Fahrradfahrer mit Haftbefehl fällt bei Kontrolle auf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) - Am Donnerstag (5.7.), gegen 21:40 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 21-jährigen Fahrradfahrer an der Viersener Straße. Sie befragten den jungen Mann unter anderem nach der Herkunft des genutzten Damenrades.

Er habe es von der Freundin geliehen bekommen, gab der Kontrollierte an. Um die Angaben des jungen Mannes zu verifizieren, überprüften die Beamten die Rahmennummer des Fahrrades und die Personalien des Neussers.

Eine Diebstahlsanzeige lag zwar nicht vor, dafür aber ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Neuss. Den 21-Jährigen nahmen die Polizisten fest. Er wird nun dem zuständigen Richter am Amtsgericht vorgeführt.

(130 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)