Korschenbroich: Autounfall – Frontalzusammenstoß for­dert Verletzte

Korschenbroich (ots) - Am Dienstag (3.7.), gegen 12:15 Uhr, kollidierten auf der Rochusstraße zwei Autos frontal. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge, zogen sich, nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei, drei Insassen, darunter zwei Kinder (5 und 6 Jahre), Verletzungen zu.

Offenbar war ein 67-jähriger VW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem BMW einer 42-Jährigen kollidiert. Die BMW-Fahrerin und die zwei Kinder wurden durch Rettungskräfte einem Krankenhaus zugeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Rochusstraße gesperrt.

Wie es zum Frontalzusammenstoß kam, ermittelt nun das Verkehrskommissariat unterstützt durch das Zentralen Unfallaufnahmeteam der Polizei.

(260 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)