Neusser Polizei stellt Damenrad sicher – Eigentümer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) – Am Montag (25.06.), gegen 11:40 Uhr, beab­sich­tig­ten Polizeibeamte auf der Steinhausstraße, einen ver­däch­ti­gen Fahrradfahrer zu kon­trol­lie­ren. Als die­ser die Absicht der Streife erkannte, trat er in die Pedale.

In einem klei­nen Waldstück, neben der Steinhausstraße, endete nach kur­zer Verfolgung seine Flucht. Im Zuge der Befragung durch die Polizisten, gab der 23-​jährige Neusser an, das Fahrrad von einem Bekannten gelie­hen bekom­men zu haben. Dieser hatte ihn aus­drück­lich davor „gewarnt”, sich von der Polizei kon­trol­lie­ren zu las­sen, da das Damenrad aus einem Diebstahl stamme.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men, das Rad wurde sicher­ge­stellt. Bislang konnte nicht geklärt wer­den, wem das beige Damenrad (brau­ner Sattel und braune Handgriffe) der Marke „Wittkop” gehört. Der Eigentümer wird gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu mel­den.

(55 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.