Meerbusch: Gastfamilien für US-​Stipendiaten gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Der Deutsche Bundestag und der Amerikanische Kongress unter­stüt­zen auch in die­sem Jahr wie­der Jugendliche aus bei­den Nationen bei der Verwirklichung eines Traums: ein Schuljahr im Ausland.

Ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP), eine Vereinbarung der bei­den Parlamente zum Jugendaustausch, macht es mög­lich. Darauf weist jetzt der CDU-​Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling hin.

Ab September 2018 sind ame­ri­ka­ni­sche High School-​Schüler und – Schülerinnen im Rahmen des PPP über­all in Deutschland für ein Schuljahr zu Gast. Die Austauschorganisation GIVE e.V. als eine von meh­re­ren Organisationen, die der Bundestag mit der Auswahl der Stipendiaten und der Durchführung des Austausches beauf­tragt hat, sucht nun Gastfamilien in Meerbusch und der gan­zen Region, die Freude daran haben, einen Jugendlichen aus Amerika im Alter von 15 – 18 Jahren aufzunehmen.

Alle Gastschüler sind auf­ge­schlos­sene junge Menschen, die kein beson­de­res Reise- oder Unterhaltungsprogramm erwar­ten, son­dern ein­fach nur Teil der Familie sein und den deut­schen Alltag ken­nen ler­nen wol­len. Auch kin­der­lose Paare und Alleinerziehende kön­nen sich bewer­ben. Und wenn man als Gastfamilie erst ein­mal „schnup­pern“ möchte, ist auch eine Aufnahme für drei bis fünf Monate möglich.

Interessierte Gastfamilien kön­nen sich bei Steffi Klingenschmitt von GIVE e.V. in Weinheim tele­fo­nisch unter 06201–9592702 oder per EMail unter sk@give-highschool.org mel­den. Flyer sind auch im Wahlkreisbüro von Ansgar Heveling erhält­lich und kön­nen unter der Rufnummer 02159/​695666 oder per E‑Mail unter ansgar.heveling.ma04@bundestag.de ange­for­dert werden.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)