Kurzzeitiger Stromausfall in Dormagen-Mitte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Heute Morgen kam es gegen 8.50 Uhr zu einem zeit­wei­sen Stromausfall in Dormagen-​Mitte. Etwa 1.000 Haushalte waren betrof­fen. Grund für die Versorgungsunterbrechung war ein tech­ni­scher Defekt eines Mittelspannungskabels im Straßenbereich zwi­schen der Ostpreußenallee und Virchowstraße.

Der Bereitschaftsdienst war schnell vor Ort und arbei­tete mit Hochdruck an der Fehlerbehebung. Die Unterbrechung der Stromversorgung dau­erte circa 30 Minuten.

(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)