Neuss: Polizei ermit­telt nach Verkehrsdelikt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Innenstadt (ots) - Das Verkehrskommissariat der Polizei in Neuss hat Ermittlungen gegen einen jungen Neusser eingeleitet. Der Mann soll, nach Zeugenaussagen am Freitagnachmittag (15.06.), durch seine rasante sowie verkehrswidrige Fahrweise aufgefallen sein.

Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte daraufhin den vermeintlichen Raser in seinem roten Mercedes und leitete ein Strafverfahren ein. Die derzeit noch andauernden Ermittlungen des Verkehrskommissariats beziehen sich auch auf eine Schilderung, wonach der Mercedesfahrer, kurz nach 18 Uhr, in Höhe des Benno-Nussbaum-Platzes die Vorfahrt einer Radfahrerin missachtet haben soll. Demensprechende Zeugenangaben nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(102 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.