Dormagen: Umfangreiche Baumaßnahme B 9

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Umfangreiche Baumaßnahmen auf der B 9 (Düsseldorfer Straße) füh­ren ab der 25. Kalenderwoche (18.06.2018) zu einer ein­sei­ti­gen Sperrung der Bundesstraße 9 zwi­schen Edisonstraße und Hagelkreuzstraße in Fahrtrichtung Dormagen. Die Straße bleibt für PKW in beide Richtungen befahr­bar. Der Verkehrsfluss wird durch eine Baustellenampel geregelt.

Im Bereich des Radweges ver­legt die evd ener­gie­ver­sor­gung dor­ma­gen gmbh, unter­ir­disch eine neue 10 KV-​Stromleitung. Die Kreiswerke Grevenbroich ver­le­gen im sel­ben Abschnitt neue Wasserleitungen. Im Zuge der Bauarbeiten wird eine ober­ir­di­sche 1KV-​Stromfreileitung demon­tiert und die ört­li­che Trafostation saniert. Der Radweg ist wäh­rend der gesam­ten Baumaßnahme nicht befahr­bar. Eine Umleitung für Radfahrer wird ein­ge­rich­tet und ausgeschildert.

Die Baumaßnahme erstreckt sich ins­ge­samt über knapp 3 Kilometer und wird in meh­re­ren Teilabschnitten erfol­gen. Die geplante Bauzeit liegt bei etwa sechs Monaten. Aufgrund der ein­sei­ti­gen Sperrung kann es im genann­ten Bereich zu Beeinträchtigungen und erhöh­tem Verkehrsaufkommen kom­men. Die evd bit­tet Anwohner, Auto- und Radfahrer um Verständnis.

Übersichtskarte hier (pdf)

(548 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)