Dormagen: Seniorenkino zeigt am 4. Juli „Der Buchladen der Florence Green“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Am Mittwoch, 4. Juli, zeigt das Seniorenkino Dormagen im „Dein Kino“ um 15 Uhr das Drama „Der Buchladen der Florence Green“. Emily Mortimer spielt darin die ver­wit­wete Florence Green, die in den spä­ten 1950er Jahren in die kleine Küstenstadt Hardborough im Osten Englands zieht.

Nachdem sie früh ihren Mann ver­lo­ren hat, mit dem sie eine Liebe zu Literatur aller Art teilte, möchte sie ihren Traum ver­wirk­li­chen und beschließt, eine kleine Buchhandlung eröff­nen, um die ande­ren Bewohner des ver­schla­fe­nen Städtchens mit auf­re­gen­den und inter­es­san­ten Geschichten aus ihrer Lethargie zu rei­ßen. Zunächst geht ihr Plan auf, die von ihr ver­kauf­ten Bücher fin­den über­all Anklang und sogar der eigen­bröt­le­ri­sche, zurück­ge­zo­gen lebende Mr. Brundish fin­det Gefallen am neuen Buchladen und des­sen Besitzerin. Doch dann macht die ein­fluss­rei­che Violet Gamart Ärger, die zu den ange­se­hens­ten Personen in Hardborough gehört und befürch­tet, die Kontrolle über die Stadt und ihre Bewohner zu verlieren.
 
Einlass ist ab 14 Uhr. Wer mag, kann vor dem Film bei einer Tasse Kaffee klö­nen. Im Preis von sechs Euro sind Kaffee und Gebäck ent­hal­ten. Kuchen kos­tet 2,50 Euro Aufpreis.
 
Senioren, die Begleitung brau­chen, kön­nen sich an den Kulturbegleitdienst der Freiwilligen Agentur Dormagen wen­den. Informationen erhal­ten Sie unter 02133/​539220. 

(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)