Grevenbroich: Polizei sucht Tatverdächtigen nach ver­such­tem Raub am Bahnhof

Grevenbroich (ots) - Am Montagabend (11.06.) wurde ein junger Mann Opfer eines räuberischen Angriffs. Der 25-jährige Grevenbroicher schilderte der Polizei, dass er, gegen 20:20 Uhr, am Bahnhof Grevenbroich (Gleis 3) auf einen Zug gewartet hatte.

Plötzlich stellte sich ihm ein unbekannter Mann in den Weg und forderte die Herausgabe seiner Wertsachen. Seine Forderung soll der Angreifer unterstrichen haben, indem er den 25-Jährigen körperlich attackierte. Als ein 21-jähriger Zeuge auf den Vorfall aufmerksam wurde und dem Opfer zu Hilfe kam, flüchtete der Unbekannte. Er wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 190 Zentimeter groß, muskulös, blonde kurze Haare, blaue Augen, weißes T-Shirt mit Aufschrift.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Grevenbroicher zwecks medizinischer Versorgung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei in Grevenbroich hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(937 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)